Gemeinderat Eckental News

News aus dem Gemeinderat

Bürgerinteressen durchsetzen

Bürgerinteressen durchsetzen – News aus dem Gemeinderat

Bei der letzten Gemeinderatssitzung wurde der Antrag, der Freien Wähler Eckental, einer Anbindung von der Dr. Rolf Filler Straße zur Bismarckstraße (alten Diakonie) angenommen. Durch diese Anbindung wird es zukünftig auf deutlich kürzerem und schnellerem Wege möglich sein zum Bahnhof & zur Grundschule Forth zu kommen. Die bisherige Lösung über die Kurt-Schumacher-Straße entlang der Hauptstraße war aus Sicht der Freien Wähler nicht länger akzeptabel.

Ebenso freut es uns, dass Mittel für ein Klimagerät im Dachgeschoss des Familienstützpunkt Gleis 3 eingestellt wurden. Somit wird hier auch nächsten Sommer ein Betrieb – gerade auch für die Kleinsten unter uns – möglich sein. Ein richtiger und wichtiger Schritt. Nichtsdestotrotz plädieren wir für eine stationäre Gesamtklimatisierung des Dachgeschosses anstatt einer mobilen Lösung.

Im Weiteren stand die Gesamtverkehrssituation im Fokus. Diese ist aktuell nicht zufriedenstellend. Aus unserer Sicht wäre eine Anbindung der Staatsstraße zum Büger Schloss als auch zum ASV Forth Sportheim von der B2 aus, wünschenswert. Der Ausgang dabei ist allerdings noch offen. Wir werden die weiteren Entwicklungen genau beobachten und entsprechend handeln. Die Priorität liegt weiterhin auf der schnellstmöglichen Umsetzung der dringend benötigten B2 Umgehung und deren Lärmschutzmaßnahmen.

Weiterhin verfolgt wird ebenso der Antrag einer zusätzlichen Zufahrt zur Schulstraße. Auch hier hoffen wir auf einen positiven Ausgang.

Abgelehnt wurde leider der Antrag zur Anschaffung einer Kehrmaschine zur Unterstützung der Feuerwehren bei Ölspurbeseitigung. Ebenso konnten wir uns leider nicht mit dem Erwerb eines Grundstücks in der Nähe des Forther Feuerwehrhauses durchsetzen. Grund dafür war aus unserer Sicht eine mangelnde Kommunikation seitens der Verwaltung mit den Eigentümern im Vorfeld sowie die exorbitanten Schätzungen, die im Vorfeld in den Raum geworfen wurden. Die Freien Wähler sehen hier eine vertane Chance und werden definitiv dranbleiben, um eine evtl. Erweiterung des Feuerwehr Hauses Forth umzusetzen.

Allgemein zeigt sich jedoch, dass sich Hartnäckigkeit auszahlt. Die Freien Wähler werden sich weiterhin für die Interessen unsere Bürgerinnen und Bürger einsetzen. Du hast ein Anliegen? Dann sprich uns einfach an oder schreib uns an: hello@fweckental.de

Dein Michael Schölkopf (BGM Kandidat) und Günther Rauh (Fraktionsvorsitzender)